179

Iperius Backup 7.6.7

28.07.2022

Neue Eigenschaften
  • Einige kleinere Verbesserungen und Optimierungen
Gelöste Programmfehler
  • Einige kleinere Fehler behoben


Kostenlose Download
178

Iperius Backup 7.6.6

19.07.2022

Neue Eigenschaften
  • Email notifications with GMAIL: it is now possible to use the classic SMTP mode (not OAuth) if the email address is part of a GSuite organization (the address does not end with "gmail.com")
  • Several improvements and optimizations
Gelöste Programmfehler
  • Hyper-V backup by direct copying of files from a remote host: if you added several items, temporary accounts and shared shadow copies were not deleted correctly
  • Backup to Google Cloud Storage: fixed some disconnection issues when sending large files
  • VMware ESXi backup: fixed a timeout issue on some systems
  • Fixed a problem in the combined use of the two special variables INDIVIDUAL_SUBFOLDERS and NEWEST_FILENAME
177

Iperius Backup 7.6.5

05.07.2022

Neue Eigenschaften
  • Verschiedene Verbesserungen und Optimierungen
Gelöste Programmfehler
  • Backup in Google Drive: Problem mit dem Ablauf des Tokens für neue Apps, die über API Console erstellt wurden, behoben (Google Cloud Platform)
  • Sicherung in Dropbox: Problem mit dem Ablauf des Tokens für neue Apps, die über die Dropbox-API erstellt wurden, behoben
176

Iperius Backup 7.6.4

23.06.2022

Neue Eigenschaften
  • Neue spezielle Variable MONTH_HALVES, um die beiden Monatshälften zu repräsentieren. It allows you to keep two copies of the backup in two folders named 01-15 and 16-31 respectively.
  • Versand von E-Mail-Benachrichtigungen über GMAIL SMTP: Iperius unterstützt jetzt die neue OAUTH-Authentifizierungsmethode, aktiviert die GMAIL-API und erstellt eine spezielle App mit Client Id und Client Secret: https://www.iperiusbackup.net/en/configuring-email-notifications-after-backup/
  • Spezielle Variabeln: Nun ist es möglich, eine Datei oder einen Ordner nach der Variable INDIVIDUAL_SUBFOLDERS anzuzwenden ( Example: C:\ Documents\INDIVIDUAL_SUBFOLDERS \Invoice.docx)
  • Backup on Amazon S3: Asia Pacific - Hong Kong Region hinzugefügt
  • Iperius Storage S3: Erhöhung der maximalen Dateigrösse auf 2 TB
Gelöste Programmfehler
  • FTP Download: Bug korrigiert, welcher verinderte, dass Pfadbezeichnungen länger als 255 Zeichen verwendet werden konnten.
  • Hyper-V-Backup: Verbesserte Verwaltung von Timeouts bei der Auflistung von virtuellen Maschinen
  • Dropbox: Verbesserte Handhabung des Token-Ablaufs mit erweitertem Fehler-Trapping
  • Einige kleinere Bugs behoben
175

Iperius Backup 7.6.2

06.05.2022

Neue Eigenschaften
  • Neue Optionen für die inkrementelle Replikation von virtuellen Maschinen unter VMware ESXi: Sie können jetzt zwischen den Modi "forever-full" und "forever-incremental" wählen oder entscheiden, ob ein Vollständiges Backup (Full) nach einer bestimmten Anzahl von Inkrementen erneut durchgeführt werden soll. Vergessen Sie nicht, dass Iperius inkrementelle Replikationen von Host zu Host auch mit ESXi Free durchführen kann.
  • Hyper-V-Backup unterstützt jetzt auch Namen virtueller Maschinen mit Unicode-Zeichen (Beispiel: Chinesisch)
  • Verschiedene Verbesserungen und Optimierungen
Gelöste Programmfehler
  • Datensicherung in Dropbox: Ein Problem mit dem ablaufenden Authentifizierungs-Token wurde behoben, das auf eine Änderung der Dropbox-Richtlinie zur Lebensdauer von Token zurückzuführen ist. Jetzt benötigt Iperius die Authentifizierungsmethode mit Client-ID und Client-Geheimnis, die aus der Dropbox-App-Konfiguration stammen.
  • Problem des doppelten Starts bei der Anmeldung (doppeltes Symbol im Tray) von Iperius Backup auf Windows 11 Systemen behoben
  • Einige kleinere Bugs behoben
173

Iperius Backup 7.6.0

11.03.2022

Neue Eigenschaften
  • Diverse Verbesserungen und Optimierungen
  • Nun ist es möglich, für alle Lizenzen mit Jahresgebühr eine automatische Verlängerung per Kreditkarte einzurichten
Gelöste Programmfehler
  • VMware ESXi-Sicherung: Es wurde ein Konfigurationsfehler der virtuellen Maschine während der Wiederherstellung behoben, der zu Startproblemen führen konnte.
  • Replikation virtueller VMware ESXi-Maschinen: Es wurde ein Fehler in der Konfiguration der virtuellen Zielmaschine behoben, der zu Startproblemen führen konnte
  • Backup auf Google Drive: Authentifizierungsproblem aufgrund eines technischen Updates von Google behoben. Das neue Tutorial zum Erstellen der Anwendung in der Google Drive API-Konsole ist verfügbar unter https://www.iperiusbackup.net/en/how-to-enable-google-drive-api-and-get-client-credentials/
  • Drive Image Backup: einige kleinere Fehler wurden behoben
  • Hyper-V-Sicherung: einige kleinere Fehler behoben
172

Iperius Backup 7.5.6

10.02.2022

Neue Eigenschaften
  • Sicherung auf OneDrive: Dateien mit einer Größe von bis zu 250 GB werden jetzt unterstützt
  • Hyper-V-Backup mit direkter Dateikopie: bessere Überprüfung von gesperrten Dateien und bessere Behandlung von VSS-Fehlern
  • Verschiedene Verbesserungen und Optimierungen
Gelöste Programmfehler
  • Behebung eines Problems bei der Erstellung des geplanten Windows-Tasks zum Starten von Iperius bei der Anmeldung, wodurch viele Iperius-Symbole in der Taskleiste auf Serversystemen erscheinen konnten
  • Iperius Drive Image: Ein Problem in der Konfiguration wurde behoben, welches auftrat, wenn der Zielordner im Netzwerk nicht erreicht werden konnte.
  • Sicherung von Exchange und Exchange 365: Die Kontrolle der Größe von PST-Backup-Dateien wurde verbessert und behoben
171

Iperius Backup 7.5.5

17.12.2021

Neue Eigenschaften
  • Iperius Drive Image: Option "Partitionstabellen beibehalten" hinzugefügt, mit welcher Sie ein Festplatten-Image mit der exakten Partitionsstruktur der Originalfestplatte erstellen können
  • Formatierung von Wechsellaufwerken zur Erstellung von Wiederherstellungslaufwerken: Optionen für die Konvertierung in MBR oder GPT sowie für die Konvertierung des NTFS- oder FAT32-Dateisystems hinzugefügt.
  • Windows Drive Image:Auch auf Desktop-Systemen können Sie nun entscheiden, ob das Backup inkrementell oder vollständig sein soll
  • Start in der Traybar bei der Anmeldung: Iperius wird jetzt mit erhöhten Rechten gestartet, sodass ein Neustart des Programms nicht mehr erforderlich ist, wenn Sie administrative Vorgänge ausführen müssen
  • Erstellung des Wiederherstellungslaufwerks: Der Inhalt des Protokolls kann jetzt kopiert werden
Gelöste Programmfehler
  • Exchange-Backup: Fehler beim Ausführen der Exchange-Backup-Engine auf Systemen mit aktiviertem FIPS-Sicherheitsmodus behoben
  • Erstellung des Wiederherstellungslaufwerks: Problem beim Überprüfen des Wechsellaufwerks behoben
  • Hyper-V-Backup: Fehler in der Backup-Konfiguration bei virtuellen Maschinen mit Sonderzeichen im Namen behoben
  • Einige kleinere Fehler behoben


<< Start    1 2 3 4 5  ... auf 21  Nächstes ››    Ende >>