175

Iperius Backup 7.6.2

06.05.2022

Neue Eigenschaften
  • Neue Optionen für die inkrementelle Replikation von virtuellen Maschinen unter VMware ESXi: Sie können jetzt zwischen den Modi "forever-full" und "forever-incremental" wählen oder entscheiden, ob ein Vollständiges Backup (Full) nach einer bestimmten Anzahl von Inkrementen erneut durchgeführt werden soll. Vergessen Sie nicht, dass Iperius inkrementelle Replikationen von Host zu Host auch mit ESXi Free durchführen kann.
  • Hyper-V-Backup unterstützt jetzt auch Namen virtueller Maschinen mit Unicode-Zeichen (Beispiel: Chinesisch)
  • Verschiedene Verbesserungen und Optimierungen
Gelöste Programmfehler
  • Datensicherung in Dropbox: Ein Problem mit dem ablaufenden Authentifizierungs-Token wurde behoben, das auf eine Änderung der Dropbox-Richtlinie zur Lebensdauer von Token zurückzuführen ist. Jetzt benötigt Iperius die Authentifizierungsmethode mit Client-ID und Client-Geheimnis, die aus der Dropbox-App-Konfiguration stammen.
  • Problem des doppelten Starts bei der Anmeldung (doppeltes Symbol im Tray) von Iperius Backup auf Windows 11 Systemen behoben
  • Einige kleinere Bugs behoben


Kostenlose Download
173

Iperius Backup 7.6.0

11.03.2022

Neue Eigenschaften
  • Diverse Verbesserungen und Optimierungen
  • Nun ist es möglich, für alle Lizenzen mit Jahresgebühr eine automatische Verlängerung per Kreditkarte einzurichten
Gelöste Programmfehler
  • VMware ESXi-Sicherung: Es wurde ein Konfigurationsfehler der virtuellen Maschine während der Wiederherstellung behoben, der zu Startproblemen führen konnte.
  • Replikation virtueller VMware ESXi-Maschinen: Es wurde ein Fehler in der Konfiguration der virtuellen Zielmaschine behoben, der zu Startproblemen führen konnte
  • Backup auf Google Drive: Authentifizierungsproblem aufgrund eines technischen Updates von Google behoben. Das neue Tutorial zum Erstellen der Anwendung in der Google Drive API-Konsole ist verfügbar unter https://www.iperiusbackup.net/en/how-to-enable-google-drive-api-and-get-client-credentials/
  • Drive Image Backup: einige kleinere Fehler wurden behoben
  • Hyper-V-Sicherung: einige kleinere Fehler behoben
172

Iperius Backup 7.5.6

10.02.2022

Neue Eigenschaften
  • Sicherung auf OneDrive: Dateien mit einer Größe von bis zu 250 GB werden jetzt unterstützt
  • Hyper-V-Backup mit direkter Dateikopie: bessere Überprüfung von gesperrten Dateien und bessere Behandlung von VSS-Fehlern
  • Verschiedene Verbesserungen und Optimierungen
Gelöste Programmfehler
  • Behebung eines Problems bei der Erstellung des geplanten Windows-Tasks zum Starten von Iperius bei der Anmeldung, wodurch viele Iperius-Symbole in der Taskleiste auf Serversystemen erscheinen konnten
  • Iperius Drive Image: Ein Problem in der Konfiguration wurde behoben, welches auftrat, wenn der Zielordner im Netzwerk nicht erreicht werden konnte.
  • Sicherung von Exchange und Exchange 365: Die Kontrolle der Größe von PST-Backup-Dateien wurde verbessert und behoben
171

Iperius Backup 7.5.5

17.12.2021

Neue Eigenschaften
  • Iperius Drive Image: Option "Partitionstabellen beibehalten" hinzugefügt, mit welcher Sie ein Festplatten-Image mit der exakten Partitionsstruktur der Originalfestplatte erstellen können
  • Formatierung von Wechsellaufwerken zur Erstellung von Wiederherstellungslaufwerken: Optionen für die Konvertierung in MBR oder GPT sowie für die Konvertierung des NTFS- oder FAT32-Dateisystems hinzugefügt.
  • Windows Drive Image:Auch auf Desktop-Systemen können Sie nun entscheiden, ob das Backup inkrementell oder vollständig sein soll
  • Start in der Traybar bei der Anmeldung: Iperius wird jetzt mit erhöhten Rechten gestartet, sodass ein Neustart des Programms nicht mehr erforderlich ist, wenn Sie administrative Vorgänge ausführen müssen
  • Erstellung des Wiederherstellungslaufwerks: Der Inhalt des Protokolls kann jetzt kopiert werden
Gelöste Programmfehler
  • Exchange-Backup: Fehler beim Ausführen der Exchange-Backup-Engine auf Systemen mit aktiviertem FIPS-Sicherheitsmodus behoben
  • Erstellung des Wiederherstellungslaufwerks: Problem beim Überprüfen des Wechsellaufwerks behoben
  • Hyper-V-Backup: Fehler in der Backup-Konfiguration bei virtuellen Maschinen mit Sonderzeichen im Namen behoben
  • Einige kleinere Fehler behoben
170

Iperius Backup 7.5.2

04.11.2021

Neue Eigenschaften
  • VMware ESXi-Sicherung: Möglichkeit, benutzerdefinierte Pre-Freeze- und Post-Thaw-Skripts für das Quiescing virtueller Linux-Maschinen festzulegen, wurde hinzugefügt
  • Inkrementelle Hyper-V-Sicherung (RCT): Kompatibilitätsproblem mit Windows 11 behoben
  • Wiederherstellung aus S3: Der Container wird nicht mehr automatisch ausgewählt
  • Iperius Backup unterstützt nun Windows 11 und Server 2022
Gelöste Programmfehler
  • FTP-Backup (Upload und Download): Ein Problem beim Lesen der Dateizeiten bei einigen Servern wurde behoben (bei bereits konfigurierten inkrementellen Backups konnten einige weitere Dateien kopiert werden)
169

Iperius Backup 7.5.1

21.09.2021

Neue Eigenschaften
  • Backup auf S3: Verschiedene Optimierungen zur Erhöhung der Upload-Geschwindigkeit und -Stabilität
Gelöste Programmfehler
  • Problem beim Speichern von Job-E-Mail-Benachrichtigungsoptionen wurde behoben
  • Erstellung einer Wiederherstellungseinheit (Iperius Recovery Environment): Einige Fehler bei der Installation zusätzlicher Treiber wurden behoben, welche zu Programmabstürzen führen konnten
  • Drive Image: Problem bei der Erstellung von Schattenkopien auf einigen Systemen wurden behoben
  • Backup S3: Fehler "malformed xml" beim Hochladen einiger großer Dateien wurde behoben
168

Iperius Backup 7.5.0

01.09.2021

Neue Eigenschaften
  • Unterstützung für Aliyun OSS (Alibaba S3 Object Storage Service) hinzugefügt
  • Exchange-Sicherung: Sie können nun einen lokalen Pfad als Ziel angeben (vorher konnten nur Netzwerkpfade angegeben werden)
  • SFTP-Sicherung: Die Software passt jetzt automatisch einige Einstellungen für die Kompatibilität mit älteren Servern an
  • FTP- und SFTP-Sicherung: Unterstützung für IPv6 hinzugefügt
Gelöste Programmfehler
  • Im Windows Drive Image wurde eine Prüfung hinzugefügt, die in bestimmten Fällen einen Fehler beim Sichern auf ein Volume ohne Laufwerksbuchstaben vermeiden kann
  • Exchange-Sicherung: Fehler bei der Sicherung werden jetzt deutlicher im Protokoll angezeigt, mit einigen Tipps zur Fehlerbehebung
  • Iperius Drive Image: Ein Problem bei der Auflistung von Discs auf einigen Systemen wurde behoben
  • Einige kleinere Bugs behoben
167

Iperius Backup 7.4.1

20.05.2021

Neue Eigenschaften
  • Übersetzung in türkische Sprache hinzugefügt
  • Mehrere Verbesserungen und Optimierungen
Gelöste Programmfehler
  • Replikation der virtuellen VMware ESXi-Maschine: Ein Problem bei der Neuinitialisierung wurde behoben, falls die replizierte Maschine nicht mehr im Zieldatenspeicher vorhanden ist
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Meldung über abnormal abgebrochene Sicherungen übermäßig angezeigt wurde.


<< Start    1 2 3 4 5  ... auf 20  Nächstes ››    Ende >>