Iperius Backup - News / Change Log

Iperius Backup 7.6.0

11.03.2022

Neue Eigenschaften
  • Diverse Verbesserungen und Optimierungen
  • Nun ist es möglich, für alle Lizenzen mit Jahresgebühr eine automatische Verlängerung per Kreditkarte einzurichten
Gelöste Programmfehler
  • VMware ESXi-Sicherung: Es wurde ein Konfigurationsfehler der virtuellen Maschine während der Wiederherstellung behoben, der zu Startproblemen führen konnte.
  • Replikation virtueller VMware ESXi-Maschinen: Es wurde ein Fehler in der Konfiguration der virtuellen Zielmaschine behoben, der zu Startproblemen führen konnte
  • Backup auf Google Drive: Authentifizierungsproblem aufgrund eines technischen Updates von Google behoben. Das neue Tutorial zum Erstellen der Anwendung in der Google Drive API-Konsole ist verfügbar unter https://www.iperiusbackup.net/en/how-to-enable-google-drive-api-and-get-client-credentials/
  • Drive Image Backup: einige kleinere Fehler wurden behoben
  • Hyper-V-Sicherung: einige kleinere Fehler behoben

Iperius Backup 7.5.6

10.02.2022

Neue Eigenschaften
  • Sicherung auf OneDrive: Dateien mit einer Größe von bis zu 250 GB werden jetzt unterstützt
  • Hyper-V-Backup mit direkter Dateikopie: bessere Überprüfung von gesperrten Dateien und bessere Behandlung von VSS-Fehlern
  • Verschiedene Verbesserungen und Optimierungen
Gelöste Programmfehler
  • Behebung eines Problems bei der Erstellung des geplanten Windows-Tasks zum Starten von Iperius bei der Anmeldung, wodurch viele Iperius-Symbole in der Taskleiste auf Serversystemen erscheinen konnten
  • Iperius Drive Image: Ein Problem in der Konfiguration wurde behoben, welches auftrat, wenn der Zielordner im Netzwerk nicht erreicht werden konnte.
  • Sicherung von Exchange und Exchange 365: Die Kontrolle der Größe von PST-Backup-Dateien wurde verbessert und behoben

Iperius Backup 7.5.5

17.12.2021

Neue Eigenschaften
  • Iperius Drive Image: Option "Partitionstabellen beibehalten" hinzugefügt, mit welcher Sie ein Festplatten-Image mit der exakten Partitionsstruktur der Originalfestplatte erstellen können
  • Formatierung von Wechsellaufwerken zur Erstellung von Wiederherstellungslaufwerken: Optionen für die Konvertierung in MBR oder GPT sowie für die Konvertierung des NTFS- oder FAT32-Dateisystems hinzugefügt.
  • Windows Drive Image:Auch auf Desktop-Systemen können Sie nun entscheiden, ob das Backup inkrementell oder vollständig sein soll
  • Start in der Traybar bei der Anmeldung: Iperius wird jetzt mit erhöhten Rechten gestartet, sodass ein Neustart des Programms nicht mehr erforderlich ist, wenn Sie administrative Vorgänge ausführen müssen
  • Erstellung des Wiederherstellungslaufwerks: Der Inhalt des Protokolls kann jetzt kopiert werden
Gelöste Programmfehler
  • Exchange-Backup: Fehler beim Ausführen der Exchange-Backup-Engine auf Systemen mit aktiviertem FIPS-Sicherheitsmodus behoben
  • Erstellung des Wiederherstellungslaufwerks: Problem beim Überprüfen des Wechsellaufwerks behoben
  • Hyper-V-Backup: Fehler in der Backup-Konfiguration bei virtuellen Maschinen mit Sonderzeichen im Namen behoben
  • Einige kleinere Fehler behoben

Iperius Backup 7.5.2

04.11.2021

Neue Eigenschaften
  • VMware ESXi-Sicherung: Möglichkeit, benutzerdefinierte Pre-Freeze- und Post-Thaw-Skripts für das Quiescing virtueller Linux-Maschinen festzulegen, wurde hinzugefügt
  • Inkrementelle Hyper-V-Sicherung (RCT): Kompatibilitätsproblem mit Windows 11 behoben
  • Wiederherstellung aus S3: Der Container wird nicht mehr automatisch ausgewählt
  • Iperius Backup unterstützt nun Windows 11 und Server 2022
Gelöste Programmfehler
  • FTP-Backup (Upload und Download): Ein Problem beim Lesen der Dateizeiten bei einigen Servern wurde behoben (bei bereits konfigurierten inkrementellen Backups konnten einige weitere Dateien kopiert werden)

Iperius Backup 7.5.1

21.09.2021

Neue Eigenschaften
  • Backup auf S3: Verschiedene Optimierungen zur Erhöhung der Upload-Geschwindigkeit und -Stabilität
Gelöste Programmfehler
  • Problem beim Speichern von Job-E-Mail-Benachrichtigungsoptionen wurde behoben
  • Erstellung einer Wiederherstellungseinheit (Iperius Recovery Environment): Einige Fehler bei der Installation zusätzlicher Treiber wurden behoben, welche zu Programmabstürzen führen konnten
  • Drive Image: Problem bei der Erstellung von Schattenkopien auf einigen Systemen wurden behoben
  • Backup S3: Fehler "malformed xml" beim Hochladen einiger großer Dateien wurde behoben

Iperius Backup 7.5.0

01.09.2021

Neue Eigenschaften
  • Unterstützung für Aliyun OSS (Alibaba S3 Object Storage Service) hinzugefügt
  • Exchange-Sicherung: Sie können nun einen lokalen Pfad als Ziel angeben (vorher konnten nur Netzwerkpfade angegeben werden)
  • SFTP-Sicherung: Die Software passt jetzt automatisch einige Einstellungen für die Kompatibilität mit älteren Servern an
  • FTP- und SFTP-Sicherung: Unterstützung für IPv6 hinzugefügt
Gelöste Programmfehler
  • Im Windows Drive Image wurde eine Prüfung hinzugefügt, die in bestimmten Fällen einen Fehler beim Sichern auf ein Volume ohne Laufwerksbuchstaben vermeiden kann
  • Exchange-Sicherung: Fehler bei der Sicherung werden jetzt deutlicher im Protokoll angezeigt, mit einigen Tipps zur Fehlerbehebung
  • Iperius Drive Image: Ein Problem bei der Auflistung von Discs auf einigen Systemen wurde behoben
  • Einige kleinere Bugs behoben

Iperius Backup 7.4.1

20.05.2021

Neue Eigenschaften
  • Übersetzung in türkische Sprache hinzugefügt
  • Mehrere Verbesserungen und Optimierungen
Gelöste Programmfehler
  • Replikation der virtuellen VMware ESXi-Maschine: Ein Problem bei der Neuinitialisierung wurde behoben, falls die replizierte Maschine nicht mehr im Zieldatenspeicher vorhanden ist
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Meldung über abnormal abgebrochene Sicherungen übermäßig angezeigt wurde.

Iperius Backup 7.4.0

04.05.2021

Neue Eigenschaften
  • Mehrere Verbesserungen und Optimierungen
  • Das Verfahren zum Wiederherstellen von virtuellen ESXi-Maschinen wurde verbessert
Gelöste Programmfehler
  • Wiederherstellung von virtuellen ESXi-Maschinen: Es wurde ein Problem bei der Neukonfiguration der VM behoben, das in einigen Fällen beim Start zu Fehlern führen konnte
  • Oracle-Sicherung: Ein Problem bei der Überprüfung von Sicherungen wurde behoben
  • Es wurde ein Problem bei der Auflistung von Festplatten, virtuellen Maschinen und Postfächern auf einigen Systemen in türkischer Sprache behoben
  • Einige kleinere Fehler behoben



<< Start    ‹‹ Vorheriges  1 2 3 4 5  ... auf 24  Nächstes ››    Ende >>